MZR-1021

Beschreibung

Die MBS Hydraulikzylinder der Reihe MZR-1021 sind als Differentialzylinder für Einsatzfälle mit hohen Qualitätsanforderungen im stationären Maschinenbau. Alle Zylinder arbeiten reibungsarm und sind durch einen stick-slip freien Lauf gekennzeichnet. Hubund Kolbenstangenüberstände sind variabel wählbar.
Die Zylinderanbindung erfolgt über eine Kopfflanschbefestigung mit Zentrieransatz und einem Gewindeansatz an der Kolbenstange. Es sind Anschlüsse für Hochdruckflansche nach SAE 6.000 P.S.I sowie Entlüftungsbohrungen für eine freie Einbaulage vorhanden.
Mit Ausnahme der Kolbenstange und der SAE-Anflanschflächen sind alle Oberflächen mit einem schwarzen Primer korrosionsgeschützt. Auf Anfrage sind alternative Oberflächenbehandlungen möglich. Die Oberfläche der Kolbenstange ist hartverchromt, geschliffen und poliert. Die Zylinder sind geeignet für Hydroflüssigkeiten der Typen H, HL und HLP nach DIN 51524/51525.

Wenn Sie Fragen zu Einsatzgebieten oder weiteren Optionen haben, beantworten wir diese gern.

Für nähere Informationen laden Sie das Datenblatt herunter: MZR-1021.pdf

Technische Daten

Betriebsdruck

  • max. 250 bar
  • min. 10 bar

Hub

  • max. 1250 mm
    Größere Hübe sind auf Anfrage realisierbar.
  • Hubtoleranz: nach ISO 2768-1m ± 2mm

Einsatztemperatur

  • max. 80 °C
  • min. -20 °C

Querkräfte

  • zulässige Querkräfte max. 5% der Längskräfte
    Größere Querkräfte sind auf Anfrage realisierbar.

Kolbengeschwindigkeit

  • max. 500 mm/s
  • min. 1 mm/s

Optional auf Anfrage

Kolbenstangenoberfläche

  • doppelthartverchromt
  • Nickelchrom
  • Niro (Material 1.4057)

Sonstiges

  • Wegmeßsytem